Frontpage

Faust in die Höhe
Foto: luis_molinero/ Freepik

Inhaltlich sind wir bei vielen Themen inzwischen gut aufgestellt: Wir können Ihnen sagen, wie breit Gehwege sein müssen und wie Ampeln geschaltet werden sollten. Wenn Sie jedoch mit unseren Argumenten bei der zuständigen Politik oder Verwaltung vor Ort auf Granit beißen, dann waren auch wir bisweilen ratlos, was jetzt zu tun sei. Dem haben wir jetzt ein wenig abhelfen können.
In mehreren Varianten zeigen wir Ihnen Schritte, wie Sie bei der kommunalen Politik „anklopfen“ können. Mal vorsichtig, mal fester. Wir stellen Ihnen Aktionsformen vor und zeigen auch deren evtl. Schwächen auf. Zum Beispiel stellen wir die direkte und indirekte Ansprache von Politiker/innen vor, erläutern Partizipationsverfahren, Bürgerbegehren, Einwohneranträge und Petitionen. - Aber natürlich ist die Seite noch nicht ganz perfekt: Verbesserungsvorschläge nehmen wir von Ihnen gerne entgegen!
Hier geht’s zur Politik...
und hier immer noch zur Vorgehensweise bei den Behörden...

Titelblatt-mobilogisch

UMKEHR e.V. sucht eine/n Freiwillige/n im Bundesfreiwilligendienst zur Ergänzung unseres Teams in der gemeinsamen Geschäftsstelle. Die Konditionen: höchstens 30 Wochenstunden, Alter: ab 27 Jahre, Dauer: 12 Monate, Taschengeld: höchstens 279 Euro/Monat und Beiträge zu allen gesetzlichen Sozialversicherungen inklusive, kostenlose Seminare

mehr Infos zu unserer Bundesfreiwilligen-Stelle ...

Unterkategorien